So zeigen Sie versteckte Dateien in Windows 10 an

Standardmäßig verbirgt Microsoft Windows 10 bestimmte Dateien, wenn Sie sie auf Ihrer Festplatte erkunden, vor der Anzeige. Dadurch werden wichtige Dateien vor dem Löschen geschützt, so dass das System nicht beschädigt wird. Wenn Sie der Geeky-Typ sind, werden Sie in der Lage sein wollen, alle Dateien die ganze Zeit anzuzeigen. Führen Sie diese Schritte aus, um versteckte Dateien anzuzeigen.

Option 1 – Aus dem Datei-Explorer

Wählen Sie die Schaltfläche „Start“ und dann „Datei Explorer“.

Achten Sie darauf, dass die Menüleiste aufgeklappt ist. Sie können die Menüleiste umschalten, indem Sie das ^ im oberen rechten Teil des Fensters auswählen.
Wählen Sie die Registerkarte „Ansicht“.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Versteckte Elemente“, um versteckte Elemente anzuzeigen.

Wenn Sie weitere Optionen zur Dateianzeige benötigen, wählen Sie „Optionen“ > „Ansicht“.

Option 2 – Über das Bedienfeld

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ und wählen Sie dann „Systemsteuerung“.
Gehen Sie zu „Darstellung und Personalisierung“ und wählen Sie dann „Optionen des Datei-Explorers“.
Klicken Sie auf die Registerkarte „Ansicht“.
Scrollen Sie ein wenig nach unten und ändern Sie die Einstellung „Versteckte Dateien und Ordner“ in „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“. Optional können Sie auch das Kontrollkästchen „Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden“ deaktivieren.
Win7 zeigt die Option Versteckte Dateien an.

Option 3 – Über die Registry

Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie „R“, um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen.
Geben Sie „regedit“ ein und drücken Sie dann „Enter“.
Navigieren Sie zum folgenden Ort:
HKEY_CURRENT_USER
Software
Microsoft
Fenster
AktuelleVersion
Explorer
Fortgeschritten

Setzen Sie den Wert für „Versteckt“ auf „1“, um versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzuzeigen. Stellen Sie den Wert auf „2“, um versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke nicht anzuzeigen.
Setzen Sie den Wert für „ShowSuperHidden“ auf „1“, um geschützte Betriebssystem-Dateien anzuzeigen. Stellen Sie den Wert auf „2“, um geschützte Betriebssystemdateien nicht anzuzeigen.

Wie macht man versteckte Dateien und Ordner in Windows sichtbar?
Sie können die Option zum Anzeigen versteckter Dateien und Ordner in Windows aktivieren, indem Sie wie folgt vorgehen:

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start in der linken unteren Ecke.

2. Typ “ Versteckt „.

3. Wählen Sie „Versteckte Dateien und Ordner anzeigen“.

4. Klicken Sie auf „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“.

5. Klicken Sie auf „Übernehmen“.

Versteckte Dateien und Ordner werden dann im Windows Explorer sichtbar.

So aktivieren Sie Windows 10 dauerhaft und kostenlos 2018

Unabhängig davon, ob Sie Windows 10 auf einem PC installieren oder neu installieren möchten, wird Microsoft nach einem Product Key fragen, um ihn zu aktivieren. Für die meisten von uns ist es teuer, einen Produktschlüssel zu kaufen. So sind einige Tools wie KMSPico eine praktikable Möglichkeit, Windows 10 kostenlos zu aktivieren. Windows Defender und Firewall verhindern jedoch, dass es heruntergeladen oder ausgeführt wird. Darüber hinaus kann diese Software Ihr Betriebssystem schädigen. Sehen Sie die folgenden zwei Möglichkeiten, wie Sie Windows 10 dauerhaft 2018 kostenlos aktivieren können.

Welche Auswirkungen hat die Nicht-Aktivierung von Windows 10 auf Ihr Betriebssystem?

Sie können immer noch die meisten Dinge erreichen, obwohl Sie Windows 10 nicht ebenfalls aktivieren. Es gibt auch die folgenden Nachteile:

1. Es wird ein Wasserzeichen von Windows aktivieren unten rechts auf dem Bildschirm angezeigt.

Fenster aktivieren 10

2. Der Computer wird nach längerem Gebrauch in Abständen stecken bleiben.

3. Sie sind nicht berechtigt, die Personalisierung einzustellen, z.B. Hintergrundbild, Farbe, Sperrbildschirm, Thema, etc. zu ändern.

4. Es können keine Funktionen zur Synchronisierung von Microsoft-Konten verwendet werden, wie z.B. Synchronisierungseinstellungen auf verschiedenen Microsoft-Geräten.

So finden Sie Ihre Windows 10 Edition heraus

Bevor Sie Windows 10 aktivieren, müssen wir herausfinden, welche Windows 10-Version Sie im Detail verwenden. Hier sind zwei Möglichkeiten, wie wir auf to: verweisen können.

Weg 1: Navigieren Sie zu Start > Einstellungen > System > System > Info.

herausfinden windows edition

Weg 2: Drücken Sie Windows + Pause/Break-Taste.

Windows 10 Edition

So aktivieren Sie Windows 10 dauerhaft und kostenlos
In diesem Teil zeigen wir Ihnen, wie Sie Windows 10 Enterprise and Profession Edition mit cmd aktivieren.

Fall 1: Aktivieren Sie Windows 10 Enterprise ohne Software.
Fall 2: Aktivieren Sie Windows 10 Professional ohne Produktschlüssel.
Fall 1: Aktivieren Sie Windows 10 Enterprise ohne Software.

Schritt 1: Geben Sie cmd in die Cortana-Suchleiste ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis und wählen Sie Run as administrator.

cmd als administrator ausführen

Schritt 2: Kopieren Sie die folgende Befehlszeile und fügen Sie sie in die Eingabeaufforderung ein. Drücken Sie die Eingabetaste, um sie auszuführen, dann sehen Sie eine solche Eingabeaufforderung als Bild unten.

slmgr.vbs /upk

Produktschlüssel erfolgreich deinstallieren

Schritt 3: Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Product Key zu installieren.

slmgr /ipk NPPR9-FWDCX-D2C8J-H872K-2YT43

Produktschlüssel erfolgreich installieren

Schritt 4: Fahren Sie mit der Eingabe des Befehls fort, um den Maschinennamen auf zh.us.to zu setzen.

slmgr /skms zh.us. to

key management service maschinenname

Schritt 5: Geben Sie „slmgr /ato“ ein, um Windows 10 zu aktivieren.

Produkt aktivieren – erfolgreich

Fall 2: Aktivieren Sie Windows 10 Professional ohne Produktschlüssel.

Schritt 1: Führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus.

Schritt 2: Führen Sie die Befehle aus und drücken Sie die Eingabetaste am Ende jeder Zeile.

slmgr /ipk VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T

slmgr /skms kms.xspace.in

slmgr /ato

Windows Professional aktivieren

Schritt 3: Drücken Sie die Taste Windows + R, um das Dialogfeld Run aufzurufen, und geben Sie „slmgr.vbs -xpr“ ein, um zu bestätigen, ob Ihr Windows 10 aktiviert ist oder nicht.

Verwandte Artikel:

Aktivieren oder Deaktivieren der Live-Tile im Startmenü unter Windows 10
So ändern Sie die Größe der Taskleiste in Windows 10
3 Möglichkeiten zum Ausschalten von hohem Kontrast unter Windows 10
Kontextmenü unter Windows 10 links oder rechts anzeigen
5 Wege zum Öffnen des ODBC-Datenquellenadministrators unter Windows 10