So ändern Sie die Seitenränder einer Seite in OpenOffice

Wenn Sie einen Vorschlag oder ein anderes Geschäftsdokument mit Apache OpenOffice vorbereiten, können Sie auf einer einzigen Seite in Open Office Ränder einstellen, um den Text vom Rest des Dokuments zu unterscheiden. Eine schnelle und schmutzige Lösung ist es, die Ränder des Textes auf der Seite mit dem Lineal anzupassen. Eine elegantere Lösung kann erreicht werden, indem man einen benutzerdefinierten Seiten-Style für diese spezielle Seite erstellt.

Schnell und unkompliziert

  1. Wählen Sie den Inhalt der gesamten Seite aus, indem Sie den Mauszeiger von einer Ecke der Seite in die gegenüberliegende Ecke ziehen. Der ausgewählte Text sollte blau hervorgehoben werden.
  2. Zeigt das Lineal an, wenn es nicht sichtbar ist. Klicken Sie auf die Menü-Registerkarte „Ansicht“ und dann auf „Lineal“, um das Lineal ein- oder auszublenden.
  3. Schieben Sie die nach oben gerichteten Dreiecke auf das obere Lineal, um den linken und rechten Rand für den ausgewählten Text anzupassen.
  4. Greifen Sie die untere und obere Kante der grauen Felder in Ihrem linken Lineal, um den oberen und unteren Rand für die aktuelle Seite anzupassen.

Mann arbeitet am PC

Seitenstyles

  1. Wählen Sie „Styles und Formatierung“ aus dem Menü „Datei“.
  2. Klicken Sie auf das Symbol „Seitenstile“, das oben im Popup-Fenster erscheint. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Symbole, um deren Beschriftungen zu sehen, wenn Sie Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Symbol benötigen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Stilauflistung „Standard“ und wählen Sie dann „Neu“.
  4. Wählen Sie im neuen Fenster die Registerkarte „Organizer“ und geben Sie dann im Feld „Name“ einen benutzerdefinierten Namen für Ihren Stil ein.
  5. Ändern Sie das Feld „Nächster Stil“ auf „Standard“. Diese Einstellung veranlasst das Programm, nach dem Ändern der ausgewählten Seite zum Standardstil zurückzukehren.
  6. Wählen Sie die Registerkarte „Seite“ und passen Sie die Randeinstellungen an.
  7. Klicken Sie auf „OK“, um den neuen Seitenstil zu speichern und schließen Sie dann das Fenster „Styles und Formatierung“.
  8. Positionieren Sie den Cursor an den Anfang der Seite, die Sie ändern möchten.
  9. Klicken Sie auf die Menü-Registerkarte „Insert“ und wählen Sie „Manual Break“.
  10. Wählen Sie die Option „Seitenumbruch“ und dann den Namen Ihres benutzerdefinierten Seitenstils aus dem Menü „Stil“. Klicken Sie auf „OK“, um den Stil auf die erste Seite nach der Pause anzuwenden.

Tipp

Jedes Mal, wenn Sie einen benutzerdefinierten Seitenstil erstellen, gilt dieser nur für das aktuelle Dokument. Sie können die Seitenvorlagen für zukünftige Dokumente zur Verfügung stellen, indem Sie sie in einer Dokumentvorlage speichern. Speichern Sie Ihre aktuelle Datei als „ODF Text Dokumentvorlage (.ott)“ und geben Sie ihr einen Namen, den Sie sich merken können. Es werden nur die Styles gespeichert, nicht der Text. Wenn Sie das nächste Mal ein Dokument erstellen möchten, klicken Sie auf „Datei“, dann auf „Neu“, dann auf „Vorlagen und Dokumente“. Öffnen Sie Ihre Vorlage und Ihre Styles bleiben erhalten.