Ethereum (ETH) 2.0 FAQ herausgegeben von ConsenSys

Ethereum (ETH) 2.0 FAQ herausgegeben von ConsenSys. Hier ist, was neu ist.

Die Ethereum (ETH) 2.0 Landschaft wird immer dynamischer. Das führende Blockchain-Entwicklungsstudio ConsenSys hat eine detaillierte FAQ zur Funktionsweise veröffentlicht

Joseph Lubin, Mitbegründer des Ethereum (ETH)-Netzwerks und Gründer des dezentralen Webstudios ConsenSys, hat eine neue FAQ veröffentlicht, die die kommerziellen und Design-Aspekte der zukünftigen Proof-of-Stake-Version der Ethereum (ETH)-Blockkette abdeckt.
Netzwerkentwicklung laut Bitcoin Code

Dem Dokument zufolge wurde der Zeitrahmen für die Einführung von Ethereum (ETH) 2.0 durch den Ausbruch von COVID-19 und die darauf folgende Marktdepression nicht beeinträchtigt. Genau wie zuvor geplant, wird die erste Phase der Netzwerkentwicklung laut Bitcoin Code (Phase 0 oder Beacon Chain) im Jahr 2020 beginnen, während Phase 1 die Blockkette im Jahr 2021 in 64 miteinander verbundene Scherben aufteilen wird.

Ethereum 1.0 wird mit Ethereum 2.0 als erstem seiner Scherben koexistieren. Es wird erst in Phase 2, die für 2021-2022 geplant ist, vollständig durch ETH2 ersetzt werden.

Ethereum (ETH) 2.0 Betrüger lancieren gefälschten ‚PoS-Bergbau

Alle Gelder von Ethereum (ETH) sind während des Übergangs sicher, ohne dass von den Inhabern irgendwelche Maßnahmen verlangt werden. Das ConsenSys-Team betont auch, dass es derzeit keine Möglichkeit gibt, ETH2-Ethers zu kaufen.

Das ConsenSys-Studio gehört zu einer Vielzahl von dezentralen Teams, die zur Entwicklung von Ethereum (ETH) 2.0 beigetragen haben. Gemäss der FAQ konzentrieren sich ihre Aufbauarbeit auf drei Instrumente. Das erste Instrument, CodeFi Activate, wird Einzelhändler laut Bitcoin Code bei der Teilnahme am Validierungsprozess unterstützen. CodeFi Networks Staking-as-a-Service wird als ein institutionelles Staking-Produkt für große Fonds und Unternehmen fungieren.

Außerdem baut das Studio den in Java geschriebenen 2.0-Client PegaSys Teku, Ethereum (ETH), der den Benutzern helfen wird, sich sowohl an Ethers zu beteiligen als auch am Netzwerkkonsens teilzunehmen.